Berufliche Orientierung für Mädchen und junge Frauen: „Girls-in-Werkstatt“ im SciTec-Labor der Universität in Landau

Berufliche Orientierung für Mädchen und junge Frauen: „Girls-in-Werkstatt“ im SciTec-Labor der Universität in Landau

Berufliche Orientierung für Mädchen und junge Frauen: „Girls-in-Werkstatt“ im SciTec-Labor der Universität in Landau

Wie kann ein 3D-Drucker aus Kunststoff oder sogar Sand dreidimensionale Werkstücke fertigen? Und wie führt eine CNC-Fräse computergestützt exakte Fräsarbeiten durch? Diesen und weiteren spannenden Fragen rund um moderne Fertigungsverfahren und Werkstoffe können Mädchen und jungen Frauen im Alter von 14 bis 16 Jahren in der „Girls-in-Werkstatt-Woche“ (GiWW) des SciTec-Labors der Universität in Landau nachgehen. In der zweiten Ferienwoche, vom 1. bis 5. August, täglich von 11 bis 15:30 Uhr werden die Teilnehmerinnen unterschiedliche industrielle und handwerkliche Fertigungsverfahren und Produktionsprozesse kennenlernen, praktisch umsetzen und somit Erfahrungen im technischen Bereich sammeln. Die GiWW will damit Mädchen und junge Frauen gezielt bei der Berufswahl unterstützen. Anmeldungen für die acht Plätze sind ab sofort möglich.

Das SciTec-Labor ist ein Schülerlabor für Lehr-Lern-Prozesse im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Die praktische Anwendung moderner Fertigungsverfahren und die handwerkliche Arbeit mit verschiedenen Werkstoffen stehen dabei im Mittelpunkt. Unter anderem findet im SciTec-Labor die Ausbildung der Lehramtsstudierenden im Fach Wirtschaft und Arbeit mit Schwerpunkt Technik statt.

Für die GiWW hat das Team des SciTec-Labors fünf spannende Projekte erarbeitet, darunter 3D-Druck, das Programmieren von Robotern oder der Bau einer „Ladecouch“ – eine kleine Couch mit Klappe aus Holz und leuchtendem, magnetischem Ladekabel, so dass das Handy laden und die Besitzerin bewusst offline gehen kann. Am letzten Tag der Projektwoche (Freitag 05.08.) sind ab 15 Uhr Eltern, Erziehungsberechtigte sowie Bezugspersonen eingeladen, um die gefertigten Objekte anzuschauen und sich die genutzten Fertigungsverfahren und durchgeführten Arbeitsschritte durch die Teilnehmerinnen erläutern zu lassen.

Mehr zum Thema:   vbw unterstützt mit virtueller Lernplattform die Vertiefung digitaler Kompetenz - Brossardt: "KMUs flexible Weiterbildung ihres Fachkräftenachwuchses ermöglichen"

Diese Projektwoche zur beruflichen Orientierung wird finanziell vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz und organisatorisch vom Technologie-Netzwerk Südpfalz unterstützt.

Die Girls-in-Werkstatt-Woche des SciTec-Labors

Für Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 16 Jahre

1. bis 5. August 2022, 11 bis 15:30 Uhr

Im SciTec-Labor der Universität in Landau (Max-von-Laue-Straße 6)

Anmeldung und Fragen zum Programm per Mail unter scitec@uni-landau.de