Stadt Bad Homburg gratuliert 22 ausgelernten Azubis

Stadt Bad Homburg gratuliert 22 ausgelernten Azubis

Bad Homburg v. d. Höhe: Mit einer Feierstunde in der Villa Wertheimber hat die Stadt Bad Homburg 22 ausgelernten Auszubildenden zu ihrem Abschluss gratuliert.

„Im öffentlichen Dienst zu arbeiten, das bedeutet, etwas für das Allgemeinwohl tun. Dass dies auch in schwierigen Zeiten wie der Corona-Pandemie so gut funktioniert hat, daran habt ihr alle einen entscheidenden Anteil“, sagte Oberbürgermeister Alexander Hetjes. „Ihr habt eure Ausbildung trotz größerer Herausforderungen zu einem guten Ende gebracht.“ Weitere Glückwünsche gab es von Bürgermeister Dr. Oliver Jedynak, Stadträtin Lucia Lewalter-Schoor und Vertretenden von Personalservice und Personalrat.

Zur Freude aller werden die 22 ehemaligen Azubis bis auf Weiteres im Dienst der Stadt Bad Homburg bleiben.

Mehr zum Thema:   Bäckereien finden keinen Nachwuchs: 5 Vorurteile, die jeder gegenüber Bäckerarbeit hat - und was Betriebe darauf antworten sollten

Folgende Ausbildungsberufe waren vertreten:

12 Personen kommen aus dem sozialen Bereich (Erzieher/innen)
2 Verwaltungsfachangestellte
2 Bachelor of Arts Public Administration
2 Feuerwehrleute
2 Leute haben den ADA-Schein erhalten (Ausbildung zum Ausbilder)
2 Verwaltungsfachwirte

Bad Homburg