Zum Abschlussgespräch des Azubi-Austauschs trafen sich die apetito und CoWi-Azubis zusammen mit ihren Ausbildern bei apetito in Rheine.

Voneinander lernen: apetito Azubis tauschen mit Coppenrath & Wiese Azubis ihren Arbeitsplatz

Voneinander lernen: apetito Azubis tauschen mit Coppenrath & Wiese Azubis ihren Arbeitsplatz

Unter der Devise voneinander zu lernen, tauschten die apetito Azubis ihren Arbeitsplatz mit Azubis von Coppenrath & Wiese in Mettingen.

So waren sieben Azubis zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik im November für eine Woche bei Coppenrath & Wiese. Danach wurden die Rollen getauscht und die Auszubildenden von Coppenrath & Wiese haben in Rheine unterstützt.

Ob Kuchen, Torten oder Desserts – während apetito sich eher mit dem Hauptgang beschäftigt, stehen bei Coppenrath & Wiese in Mettingen süße Speisen auf dem Tableau. Unterschiedliche Produktpaletten bedeuten auch unterschiedliche Produktionsabläufe. Dabei blieb es nicht nur beim Blick über die Schulter: Alle Azubis packten mit an und lernten gleichzeitig Maschinen und Abläufe kennen, die im eigenen Unternehmen teilweise anders organisiert werden.

Rundum positiv fällt die Resonanz beim gemeinsamen Abschlussgespräch der Azubis und der Ausbilder aus. „Der Austausch ist sehr wertvoll für die jungen Menschen, um die Möglichkeit zu bekommen, während ihrer Ausbildung einen Blick über den eigenen Tellerrand wagen zu können. Die Anwendung von erlerntem Wissen aus der Berufsschule in einem anderen Unternehmen zu erleben, Prozesse in der Produktion vergleichen zu können, den eigenen Horizont zu erweitern – viele Gründe, weshalb der Austausch wichtig ist und wir ihn weiter fördern“, sagt Hans-Helge Küpker, Ausbilder bei apetito.

Mehr zum Thema:   Ausbildung mit Perspektive Rund 400 Azubis starten bei toom durch

Seit sechs Jahren gibt es den Azubi-Austausch zwischen apetito und Coppenrath & Wiese in dieser Form. Während der letzten beiden Jahre konnte Corona-bedingt der Austausch nicht stattfinden.

apetito.de